Allgemein

Friede Freude Eierkuchen. ..

Written by Lololomay

Ich spüre immer noch vor allem heute die Leere in meinem Herzen.
Das Gefühl das nichts stimmt.
Ich kann es nicht durchbrechen dieses Gefühl alleine und im Stich gelassen zu sein.
Das Gefühl des Mangels an allen Ecken und enden.
Das Gefühl hier nie wirklich angekommen zu sein.
Für kurze Augenblicke scheint man durchzukommen. .
Nur um wenig später festzustellen
Daß wieder alles beim alten bleibt.
Werde ich das jemals ändern können.
Egal, eigentlich könnte ich das auch akzeptieren, dass mein leben so ist wie es ist.
Wenn nicht diese Verpflichtungen wären daß man halt nun mal mit irgendwas sein Geld verdienen muss. Aber ich könnte mich auch drauf einlassen was zu tun, wenn es auch mal wirklich funktionieren würde.
Aber es ist immer so ein halb Zustand. .
Und der nervt. .und arm bleib ich trotzdem.
Ich brauch eigentlich auch nicht so viel.
Aber auch das bisschen wird einem schnell entsagt. .wenn man nicht sich arbeitswillig zeigt.
Ja ich bin arbeitswillig sowohl für das eine wie auch das andre. ..und das wirkliche kann daraus entstehen.
Aber das ständige zurück rutschen ist echt kräftezährend.
Und alles auf eine Karte setzen ist auch schwer.
Warum nicht ein praktischer Mittelweg.
Aber der Mangelzustand ist unerträglich für alle. .wie soll ich da raus kommen.
Das hängt von meinem vorankommen ab.
Wenn man diesen Existenzkampf nicht hätte. .könnte man es auch annehmen. Dann wäre alles ok.
Was soll ich tun.
Ich habe schon kraft, aber langsam zerbreche ich innerlich dran.
Wenn es wenigstens irgendwo vielversprechend weiter ginge mal.
Was soll ich tun.
Ich würde auch gerne aufgeben. .aber ich kann nicht. .weil ich nicht nur für mich verantwortlich bin.
Aber auf der einen Seite bin ich so müde, ich würde aufgeben. .akzeptieren daß nichts geht. Das kämpfen aufhören
Was soll ich tun. ? ???
Der Schmerz ist unerträglich.
Im Endeffekt müsste ich akzeptieren dass es für vieles einfach zu spät ist
Und ich das verlorene nicht mehr einholen und retten kann
Hab zuviel gepennt. .
Vielleicht ist diese Traum nicht mehr für dieses Leben bestimmt. .
Ja er ist da. .aber in diesem Leben fehlte dafür der richtige Grund und Boden. .
Die richtige Nahrung dafür.
Nur was mach ich jetzt aus diesem doofen leben? Ich muss es noch paar jahre ertragen. .wenigstens bis alle Kinder groß sind. .Dann…kann ich gehen.
Ich frag mich wozu dieses Leben da war da es eigentlich nur wie ein Traum war nichts halbes und nichts ganzes.
Mein richtiges leben findet wann anders statt. .irgendwo an einem anderen Ort in anderen Zeit. ..irgendwo zwischen den Welten. .da kann ich noch so oft jetzt sagen es klappt nicht. Ich bin am Ende nicht von dieser Welt und hab mich hier her verirrt. Zu anders sind die Menschen hier sie wollen was anderes als das was ich in mir fühle. Und immer gegen den Strom schwimmen, da geht einen langsam die Puste aus. .Ja so fühle ich heute. ..nix mit spirituellen alles ist gut Friede Freunde Eierkuchen, Sorry. ..

Und der Regenbogen tröstet mich nicht den zu lange schon gedulde ich mich ja und auch das Licht ist unerträglich und schmerzt den es bringt all meine Wunden , Entäuschungen und tiefe Traurigkeit zum Vorschein. ..vielleicht dass ich hier nie Zuhause sein kann. ..und es vielleicht nie ändern kann. Wie kann man auf einen Grund bauen wo das innere Kind die Seele keine Heimat findet. Ist es mein Schmerz ,Dein Schmer oder der Weltenschmerz ich weiß es nicht genau. Aber es muss irgendwas passieren es muss sich was bewegen. ….wenn nicht jetzt wann dann?

About the author

Lololomay

Ich bin Musikerin und Sängerin ,Musiklehrerin.
Künstlerin , Lebenskünstlern das bin ich.

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: